JACKFRUCHT

Jackfrucht die grösste aller Tropenfrüchte

Die Frucht trägt je nach Ortschaft einen unterschiedlichen Namen. So kennen wir sie als Jackfrucht, auch Jackbaumfrucht, Jakobsfrucht, im brasilianischen Portugiesisch Jaca und auf Malaiischn Nangka genannt. Kultiviert wird der Jackfruchtbaum in allen tropischen Gebieten der Welt. Der Ursprung der Jackfrucht ist jedoch in Indien. Die Baumfrucht kann bis zu 40kg schwer und 90cm lang werden.

Eine reife Frucht hat einen intensiven, süsslichen Geschmack. Die Samen der Jackfrucht (Jacknüsse) sind erst gekocht oder geröstet geniessbar und finden beispielsweise als Einlage in Currys Verwendung. Geröstete und getrocknete Samen werden unter anderem auch zu Mehl verarbeitet und zum Backen verwendet.

Reife vs unreife Jackfrucht

reife-Jackfrucht

Quelle: https://de.123rf.com/

Eine reife Frucht hat ein hellgelb bis golden gefärbtes Fruchtfleisch und schmeckt süsslich wie eine Mischung aus Ananas und Banane. Eine reife Jackfrucht wird häufig für Obstsalat verwendet.

Die unreife Jackfrucht hat eine grüne und harte Schale. Das Fruchtfleisch ist eher weiss und geschmacksneutral und ähnelt von der Konsistenz her sehr stark dem Hähnchenfleisch. Daher eignet sich die Frucht besonders gut als Fleisch- Alternative für Veganer und Vegetarier. Um die Tropenfrucht als Ersatz für Fleisch in herzhaften vegetarischen oder veganen Gerichten zu nutzen, muss sie unreif grün geerntet werden. Die ausgewachsene Jackfruit wird geerntet bevor sich der Zucker ausgebildet hat.

Wo gibt es die Jackfrucht zu kaufen?

Die unreifen Fruchtstücke in Salzlake und die reifen Früchte in Sirup erhältst du in Dosen bei Sontimo. Natürlich gibt es die Jackfrucht nicht nur bei Sontimo sondern auch in jedem Asia Shop.

Eine frische Jackfrucht zu kaufen ist bei uns nicht so einfach. Preislich ist sie nicht unbedingt ein Schnäppchen. Falls du doch eine frische Jackfrucht kaufst, achte dass die Schale unversehrt ist. Eine reife Frucht riecht süsslich und gibt bei Druck leicht nach. Die Schale sollte weich und gelb bis gelb- braun sein. Je grösser sie ist, desto besser der Geschmack.

Was kann mit einer Jackfrucht alles angestellt werden?

Gebraucht werden sie sehr häufig in der karibischen und asiatischen Küche. Sie kann roh verzehrt, gekocht, gebraten oder gedünstet verzehrt werden. Die Frucht wird auch als Püree, als Kuchen, als Sorbet, im Fruchtsalat oder Smoothie verarbeitet. Die unreifen Früchte werden geschält und wie gekochtes Gemüse in diversen Gerichten zubereitet oder eingelegt. Eine bekannte javanische Spezialität ist Gudeg, ein mild schmeckendes Gericht mit Kokosmilch, Hühnerfleisch und Gewürzen. Die unreifen Früchte werden als veganer Fleischersatz verwendet. Das Fruchtfleisch hat einen dezenten Eigengeschmack und nimmt daher die unterschiedlichsten Aromen von Gewürzen, Saucen, etc. an. Beliebt ist der Ersatz von Pulled Pork. Die Jackfrucht dient in vielen asiatischen Ländern auch als Kartoffel oder Reisersatz.

Das angebotene Fruchtfleisch in Dosen oder als Tiefkühlware wurde reif geerntet. Das schmeckt zwar lecker, taugt aber nur als fruchtiger Nachtisch, nicht als herzhafte Zutat in fleischlosen Gerichten.

Le-Dragon-Jackfruit

 

Es gibt aber auch in Salzlake eingelegte, unreif geerntete Jackfrüchte. Bevor sich diese aber zur Fleischalternative wandeln lässt, müssen sie durch erhitzen weich gegart werden.

Le-Dragon-Jackfruit-green

Ob Fleischersatz, Superfood, der neue Tofu oder der nächste vegane Trend. Für uns ist es einfach Fruchtfleisch! Durch die fleischähnliche Konsistenz wird die Jackfruit mit ein paar Gewürzen zu leckeren Burgerpatties, zartem Geschnetzelten oder feurigem Curry.

Die bis zu 500 Samenkörner einer Jackfrucht schmecken nach Esskastanien und können gekocht verzehrt werden. Der leicht nussige und etwas mehlig schmeckende Kern verleiht asiatischen Curry-Gerichten eine besondere Note.

Was steckt drin?

Die tropische Frucht enthält viele Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, ist reich an Stärke, enthält viel Kalzium und ist sehr kalorienarm.

Sie ist glutenfrei, hat mit Gentechnik nichts am Hut, bietet ein extrem fleischähnliches Mundgefühl und enthält wenig Fett.

Nährwerte pro 100g:
-Wasser 77.2g
-Protein 1.9g
-Kohlenydrate 18.9g
-Fett 0.1g
-Ballaststoffe 1.1g

Ein gesundes und nachhaltiges Grundnahrungsmittel

Jackfrucht-aufgeschnitten

Quelle: https://de.123rf.com/

Die Jackfrucht hilft gegen Diabetes und hilft bei der Rückbildung von Diabetes. Es gibt sogar Studien, die die Jackfrucht als Krebskiller betiteln. Wirkliche beweise gibt es dafür jedoch nicht. Die Frucht enthält lediglich krebshemmende Pflanzenstoffe wie Saponine, Lignane, Isoflavone und Vitalstoffe. Diese kommen aber auch in anderen Lebensmitteln vor.

Die Jackfrucht gilt infolge ihres Stärkereichtums als besonders sättigend und ist sehr vielseitig verwendbar. Aufgrund dessen ist sie in einigen Ländern der Tropen ein Grundnahrungsmittel. Die Jackfrucht wird inzwischen als Lösung des Hungerproblems in manchen Regionen der Erde empfohlen. Der Baum ist widerstandsfähig, windfest, trockenresistent und nachhaltig, da er nicht jedes Jahr erneut gepflanzt werden muss.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Le Dragon Jackfruit Yellow Jackfruit gelb in Sirup eingelegt
Le Dragon
1.95 CHF / 565g